Donnerstags Verbrechen im Quadrat

Mord ohne Motiv?

von Verbrechen im Quadrat | Vom 2020-10-28

Blutspuren am Neckar lassen die Ermittler ahnen, dass ein Verbrechen passiert sein könnte. Es ist das Blut einer Mannheimerin, die wenig später im Rhein tot geborgen wird. DNA-Spuren am Tatort führen zum Nachbarn der Frau. Gerichtsreporterin Angela Boll spricht mit Richter Ulrich Meinerzhagen über seinen letzten Prozess vor dessen Pension und seinem hartnäckigen Versuch, dem Angeklagten ein Motiv zu entlocken. Erster Kriminalhauptkommissar Erhard Becker berichtet über die Ermittlungsarbeit in dem Fall. Folgt uns auf instagram @mannheimer_morgen Weitere Infos zum Podcast findet ihr unter www.mannheimer-morgen.de/verbrechen Verlinkt und markiert uns mit dem Hashtag #verbrechenimquadrat

Om Podcasten

Was geht Ermittlern am Tatort durch den Kopf? Wie laufen Vernehmungen und Obduktionen ab und wann landen die Fälle am Gericht? Im Podcast „Verbrechen im Quadrat“ macht sich Gerichtsreporterin Angela Boll auf Spurensuche und spielt Verbrechen aus der Region mit den Hauptakteuren von damals noch einmal durch.