Ich lese was, was du auch liest!

Herkunft von Saša Stanišić

von Ich lese was, was du auch liest! | Vom 2020-02-28

Du bist ich. Deine demente Großmutter fragt dich: "Bist du das, Pero?". Lügst du, sagst du: "Ja, ich bin es." Oder sagst du die Wahrheit - "Ich bin es, Oma, Saša." Wer entscheidet, wohin wir gehen? Und wo wir herkommen? Worauf bezieht sich dieses "Woher" überhaupt? Um diese und weitere Fragen kreist der "Roman" "Herkunft" von Saša Stanišić. Ja, richtig gelesen, "Roman" in Anführungszeichen, denn nicht nur Herkunft ist ein Konstrukt, sondern auch das Ich, das in einer Autobiografie niedergeschrieben werden will. Wahrheit. Nationalstaaten. Alles ist Text, alles ist Roman. Dazwischen eine Runde Abhängen an der ARAL-Tankstelle im Emmertsgrund. Alles nicht so einfach mit So-Geschichten. Wir präsentieren euch dieses Mal eine richtige good cop/bad cop-Folge zum Mitfiebern: mit viel Kontroverse, dem ein oder anderen Kraftausdruck und Happy End. (Wegen Oma und dem Drachen?) Wir würden diesem Buch zwischen 1 und 4,3 Sterne geben.

Om Podcasten

Was macht mehr Spaß als alleine ein Buch lesen? Gemeinsam ein Buch lesen und dann darüber diskutieren! Das tun wir in diesem Podcast. In jeder Folge sprechen wir ausgiebig über ein Buch. Wir lesen querbeet und reden frei nach Schnauze. Meistens Belletristik, Tendenz zeitgenössisch. Hauptsache interessant und divers: Literatur von und über Frauen, PoC, LGBTQIA*. Dass darunter keine Bücher von alten weißen Männern sind, ist natürlich reiner Zufall. Wir, das sind Fabienne und Martina, zwei Literaturwissenschaftlerinnen, die auch außerhalb der Arbeit Lust auf Geschichten haben. Und gerne miteinander sprechen. Nicht nur über Bücher. Unser Podcast richtet sich an alle, die ihren alten Bookclub vermissen oder immer schon einem beitreten wollten. Wir freuen uns auf euch!