Ich lese was, was du auch liest!

Der Freund von Sigrid Nuñez

von Ich lese was, was du auch liest! | Vom 2020-03-30

Eine namenlose Ich-Erzählerin erbt von ihrem besten Freund eine Deutsche Dogge. Hund und Frau trauern - jeder auf seine Weise - in einer winzigen Wohnung in Manhattan um den Verstorbenen und nähern sich langsam einander an. Was unterscheidet uns vom Tier? Wie kann man um einen Mann trauern, der das wandelnde Klischee eines alten weißen Mannes zu sein scheint? Was ist Freundschaft? Was bedeutet es heute zu Schreiben und Schriftstellerin zu sein? Kann man mit einem Hund eine Liebesbeziehung haben? Das sind nur einige der Fragen, die Sigrid Nuñez' Roman "Der Freund" aufwirft und die wir in dieser Folge diskutieren. Und am Ende gibts noch eine Diskussion über den National Book Award oben drauf, in der ein gewisser Herbert eine Rolle spielt - bleibt also bis zum Schluss dran!

Om Podcasten

Was macht mehr Spaß als alleine ein Buch lesen? Gemeinsam ein Buch lesen und dann darüber diskutieren! Das tun wir in diesem Podcast. In jeder Folge sprechen wir ausgiebig über ein Buch. Wir lesen querbeet und reden frei nach Schnauze. Meistens Belletristik, Tendenz zeitgenössisch. Hauptsache interessant und divers: Literatur von und über Frauen, PoC, LGBTQIA*. Dass darunter keine Bücher von alten weißen Männern sind, ist natürlich reiner Zufall. Wir, das sind Fabienne und Martina, zwei Literaturwissenschaftlerinnen, die auch außerhalb der Arbeit Lust auf Geschichten haben. Und gerne miteinander sprechen. Nicht nur über Bücher. Unser Podcast richtet sich an alle, die ihren alten Bookclub vermissen oder immer schon einem beitreten wollten. Wir freuen uns auf euch!